Stadtradeln 2020: Sottrum für besonderen Einsatz geehrt.

Die Metropolregion Hamburg hat ihre aktivsten Kommunen beim STADTRADELN 2020 prämiert. Die Prämierung erfolgte im Rahmen der digitalen STADTRADELN-Konferenz der Metropolregion Hamburg in drei Kategorien.

Insgesamt konnte die Gemeinde Oldenburg im Kreis Ostholstein mit den meisten geradelten Kilometern pro Teilnehmer glänzen. Unter den Newcomern hat die Gemeinde Sottrum im Landkreis Rotenburg Wümme die meisten geradelten Kilometer erzielt. Die höchste Steigerung der Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr erreichte Itzehoe im Kreis Steinburg.

Die drei Preisträger erhalten, als Beitrag für eine fahrradfreundliche Kommune, eine Fahrradreparaturstation. An ihr können Radfahrer im öffentlichen Raum kleinere und größere Reparaturen durchführen. Die Reparatur-Station stellt dafür geeignete Werkzeuge und eine Luftpumpe mit Adaptern für alle Ventile zur Verfügung.

In der Samtgemeinde Sottrum hatten 451 Teilnehmer in 37 Team insgesamt 84.415 km im Zeitraum vom 05.bis 15. September zusammen geradelt und damit 12t C02 eingespart. Sottrum war damit die beste Gemeinde unter den erstmals gestarteten (Newcomer) Gemeinden.

Die 15Teilnehmer des Teams „Grüne – Sottrum“ landeten mit zusammen 3.388km aus den 8. Platz unter den 37 Teams

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel